Blitzschutz Graff – Griesemann Gruppe
BSG_0000s_0004_2014-11-12-BS-Graff-FJR-032_a

Prüfung, Wartung und Revisionen

Baubegleitende Prüfungen und Instandhaltung von Blitzschutzanlagen.

Die Prüfung und Wartung von Blitzschutzsystemen ist ein wichtiger Bestandteil für das sichere Betreiben einer Blitzschutzanlage. Eventuell vorhandene, z.B. durch Alterung oder bauliche Veränderung aufgetretene Mängel bzw. zum Zeitpunkt der Errichtung falsch installierte Blitzschutzanlagen können erhebliche Schäden an der baulichen Anlage oder den inneren Werten verursachen. Wird eine Blitzschutzanlage nicht in den vorgegebenen Intervallen überprüft bzw. gewartet, kann dies dazu führen, dass Versicherungsleistungen nicht ausgezahlt werden.

Die Prüfung und Wartung von Blitzschutzanlagen setzt sich  im Wesentlichen aus folgenden Bestandteilen zusammen:

  • Wiederholungsprüfung (vollständige Prüfung )
    • Prüfung der Blitzschutzdokumentation (Prüfberichte, Zeichnungen etc.)
    • Sichtprüfung der Blitzschutzanlage und deren Komponenten / Bestandteile
    • Feststellung, ob der Bestandsschutz gewährleistet ist
    • Messtechnische Überprüfung der Blitzschutzanlage (Messung des Ausbreitungswiderstandes der Erdungsanlage und Messung des Schleifenwiderstandes der Fangeinrichtung und Ableitungen)
    • Feststellung des Korrosionszustandes der Erdungsanlage
    • Erstellung von Prüfberichten mit Auflistung ggf. festgestellter Mängel und Erstellung eines unverbindlichen Angebotes zur Mängelbeseitigung
  • Zwischenprüfung (Sichtprüfung) – erfolgt immer zwischen zwei vollständigen Prüfungen
    • Prüfung der Blitzschutz-Dokumentation (Prüfberichte, Zeichnungen etc.)
    • Sichtprüfung der Blitzschutzanlage und deren Komponenten / Bestandteile
    • Feststellung, ob der Bestandsschutz gewährleistet ist
    • Erstellung von Prüfberichten mit Auflistung ggf. festgestellter Mängel und Erstellung eines unverbindlichen Angebots zur Mängelbeseitigung
  • Baubegleitende Prüfung / Montageunterstützung
    • Im Zuge von Tiefbauarbeiten kann es durchaus erforderlich sein, dass bauseits die Erdungsanlage während der Errichtung von einer qualifizierten Blitzschutz-Fachkraft überprüft werden muss, da dies nicht vom Tiefbau erbracht werden kann.
    • Die Prüfung umfasst dann das messtechnische Überprüfen der verlegten Erdungsbauteile, die Fotodokumentation und Erstellung von Prüfberichten.
    • Die baubegleitende Prüfung muss jeweils vor den anstehenden Betonierarbeiten durchgeführt und dokumentiert werden.
    • Auch kann die baubegleitende Prüfung in Betonfertigteilwerken als unterstützende Maßnahme durch Blitzschutz-Fachkräfte erfolgen.

Blitzschutz Graff GmbH

Industriestraße 107
D-50389 Wesseling
T +49 (0) 22 32 / 708–800
info@blitzschutz-graff.de