Blitzschutz Graff – Griesemann Gruppe

Historie der Blitzschutz Graff GmbH

Über 150 Jahre erfolgreich als Dienstleister für Blitzschutzanlagen

Die Blitzschutz Graff GmbH kann auf einen breiten Erfahrungsschatz und eine lange Tradition im Blitzschutz zurückblicken.

1859

gründet Heinrich Berghausen die Firma „Berghausen – Lampen und lackierte Waren-Fabrik“ in Köln am Martinsplatz 7.

1865

beginnt die Erfolgsgeschichte des Unternehmens mit einem neuen Angebot: Blitzableiter! Die „Blitzableiter-Fabrik Heinrich Berghausen“ hat ihren Sitz in Köln, Lungengasse 13.

1880

Die beiden Türme des Kölner Doms sind fertiggestellt. Die Blitzableiter-Fabrik Heinrich Berghausen installiert den Blitzschutz.

1906

übernimmt der Schwiegersohn Wilhelm Graff das Geschäft. Der Firmensitz war Am Andreaskloster 12 in Köln.

Schon 1910

gehört das Unternehmen zu den Gründungsmitgliedern des VDB: Verband Deutscher Blitzableiterfirmen e.V.. (Am 15. April 1950 wird der Verein in Münster / Westfalen neu gegründet.)

1923

nach dem Tod von Wilhelm Graff übernimmt seine Ehefrau Clementine, geb. Berghausen, das Unternehmen.

1926

übernimmt der Sohn Bernhard Graff die Geschäftsleitung.

1934

erfolgt die Umfirmierung in „Blitzableiter-Bau Bernhard Graff & Co. GmbH“ sowie der Umzug in die Blumenthalstraße 47 in Köln.

1955

Die Bernhard Graff & Co. GmbH übernimmt die Blitzschutz-Arbeiten auf der Kreuzblume des Nordturms des Kölner Doms – und ist bis heute zuständig für Wartung, Reparatur oder Ersatz aller Komponenten.

1959

Neuaufbau des Unternehmens. Der Firmensitz ist jetzt Köln, Schillingstraße 32.

1977

Aus Altersgründen holt Bernhard Graff zwei neue Teilhaber in das Unternehmen: Manfred Weinig und Lothar Gärtner, beide sind ab 1983 als alleinige geschäftsführende Gesellschafter tätig.

1984

Die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens erfordert den Umzug in ein größeres Firmengebäude Die neue Adresse: Bergisch-Gladbach, De-Gaspari-Straße 9.

1992

Umzug in den heutigen Firmensitz De-Gaspari-Straße 7.

2002

Nach dem Ausscheiden von Lothar Gärtner tritt Reinhold Wagner als neuer Gesellschafter in das Unternehmen ein und ist neben Manfred Weinig als Geschäftsführer in der Unternehmensleitung tätig.

2009

Die Blitzableiter-Bau B. Graff & Co. GmbH feiert Jubiläum: 150 Jahre Erfolg durch innovative Blitzschutzanlagen.

2011

Umfirmierung in Blitzschutz Graff GmbH und Integration in die Griesemann Gruppe. Es ist gerade die Blitz- und Überspannungstechnik, die das Leistungsportfolio der Griesemann Gruppe sinnvoll Art abrundet und ergänzt und somit die Leistungsfähigkeit der gesamten Gruppe mit einer wirksamen Zukunftsperspektive ausstattet.

Unbenannt-26a

Die Blitzschutz Graff GmbH schützt das Unesco Weltkulturerbe und Wahrzeichen Kölns – den Kölner Dom – vor Blitzeinschlägen.

Blitzschutz Graff GmbH

Industriestraße 107
D-50389 Wesseling
T +49 (0) 22 32 / 708–800
info@blitzschutz-graff.de